Hallo an alle,

 

nach einer gefühlten Ewigkeit können wir am kommenden Freitag, den 28. August, endlich wieder mit dem Proben beginnen! Selbstverständlich müssen wir sämtliche Corona-Hygienevorschriften beachten.

 

Wir treffen uns um 19 Uhr in der Kirche St. Hildegard. Die Kirche soll durch den Haupteingang mit Mund-Nasenschutz betreten werden. Am Eingang steht Desinfektionsmittel zur Händedesinfektion bereit.

 

Die Plätze sind alle mit gelben Nummernschildern gekennzeichnet und werden von vorne nach hinten aufgefüllt. Das ist notwendig, da in alle Richtungen ein Abstand von 3m zum Nächsten eingehalten werden muss.

Bringt bitte, wenn vorhanden, eure schwarzen Notenmappen mit, um die Noten darin zu sammeln und immer wieder mitzubringen.

 

Wenn die Plätze eingenommen sind, kann der Mund-Nasenschutz abgenommen werden. Jeder muss in eine Anwesenheitsliste mit der entsprechenden Platznummer eingetragen werden zwecks Nachverfolgbarkeit.

 

Beim Verlassen des Platzes ist der Mund-Nasenschutz wieder anzulegen und die Kirche kann durch den rechten Seitenausgang Richtung Pfarrhaus verlassen werden.

 

Es hört sich alles schlimmer an als es ist! Wir hoffen, dass viele zur Probe kommen werden, damit wir endlich wieder zusammen musizieren können. Ungewöhnliche Zeiten erfordern auch ungewöhnliche Maßnahmen, aber dadurch sollten wir uns nicht aufhalten lassen.

 

Für den Vorstand

 

 Barbara Zintel

Änderungen vorbehalten!!!

Nichtteilnahme bei Auftritten:

Bitte bei Nichtteilnahme an einem Auftritt bei Chorleiter Herrn von Blohn, wenn möglich, zeitnah abmelden.

Vielen Dank. 

 

Besuch der Chorproben:

Die Sängerinnen und Sänger werden gebeten, sich bei Verhinderung, bei den entsprechenden Stimmführern abzumelden.

 

Vielen Dank.